Angebote zu "Fall" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Köller, Steffen: Der Aufstieg und Fall der Stad...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Aufstieg und Fall der Stadt Wetzlar, Titelzusatz: Wetzlars Weg in den Bankrott nach der Limburger Chronik von Tilemann Elhen von Wolfhagen, Autor: Köller, Steffen, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Morina
10,43 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Alexander Fabuschewski kommt nach Wetzlar, um ein paar Sachen zu holen, die sein Vater braucht, der nach einem Unfall im Dillenburger Krankenhaus liegt. Im Bistro Am Dom liest er die Regionalzeitung und lernt Michelle Carladis kennen. Mit Renate, einer Freundin seines Vaters, verbringt er zwei Wochen auf Sardinien. Renate kennt den Fall aus beruflichen Gründen. Morina Vlado, Schülerin der Realschule Am Stoppelberg in Wetzlar, ist während einer Klassenfahrt in England angeblich von einem Mitschüler sexuell belästigt worden. Alexander Fabuschewski hat genügend Geld gespart, um zwei Jahre schreibend überleben zu können. Er zieht nach Wetzlar um und beginnt mit Nachforschungen. Dabei lernt er Juri Brelow kennen, der ein Freund werden könnte. Der lädt ihn zu einer Woche Skifahren ins Kleinwalsertal ein. Dort lernt Alexander Verena und deren eifersüchtigen Freund kennen. Hauptsächlich drei Fragen sind es, auf die Alexander Antworten finden muss: Hat Juri Brelow ein Verhältnis mit seiner Schülerin, Morina Vlado? Hat Kai Ludwig Morina Vlado vergewaltigt? Ist Brunhild Schelliga nur eine schamlose Intrigantin? Alexander wird es herausfinden. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Morina
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Alexander Fabuschewski kommt nach Wetzlar, um ein paar Sachen zu holen, die sein Vater braucht, der nach einem Unfall im Dillenburger Krankenhaus liegt. Im Bistro Am Dom liest er die Regionalzeitung und lernt Michelle Carladis kennen. Mit Renate, einer Freundin seines Vaters, verbringt er zwei Wochen auf Sardinien. Renate kennt den Fall aus beruflichen Gründen. Morina Vlado, Schülerin der Realschule Am Stoppelberg in Wetzlar, ist während einer Klassenfahrt in England angeblich von einem Mitschüler sexuell belästigt worden. Alexander Fabuschewski hat genügend Geld gespart, um zwei Jahre schreibend überleben zu können. Er zieht nach Wetzlar um und beginnt mit Nachforschungen. Dabei lernt er Juri Brelow kennen, der ein Freund werden könnte. Der lädt ihn zu einer Woche Skifahren ins Kleinwalsertal ein. Dort lernt Alexander Verena und deren eifersüchtigen Freund kennen. Hauptsächlich drei Fragen sind es, auf die Alexander Antworten finden muss: Hat Juri Brelow ein Verhältnis mit seiner Schülerin, Morina Vlado? Hat Kai Ludwig Morina Vlado vergewaltigt? Ist Brunhild Schelliga nur eine schamlose Intrigantin? Alexander wird es herausfinden. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Finsterloh
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mord in einer Gießener Altenresidenz, mehrere Messerstiche in der Brust eines 92-Jährigen, neben der Leiche eine Botschaft: »Letzte Nacht in Finsterloh«. Wo sind die 30.000 Euro, die der Tote von seinem Sparbuch abgehoben hat? Was hat es mit der Blutwurst auf sich, die am Vortag für ihn abgegeben wurde? Worum drehte sich das Gespräch mit dem New Yorker Klezmer-Musiker? Ein Fall für Roman Worstedt, Kommissar mit manischen Wurzeln und hinter seinem Rücken gerne >Worschtfett< genannt, denn bei >Finsterloh< handelt es sich um eine ehemals manische Siedlung am Stadtrand von Wetzlar. Die Ermittlungen führen Roman Worstedt und seine Kollegin Regina Maritz durch ein Labyrinth von Intrigen in der Altenresidenz über familiäre Abgründe bis hin zur Fremdenlegion nach Algerien. 'Charly Weller ist der neue Shootingstar unter den deutschsprachigen Krimiautoren ...' (Til Schweiger)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Finsterloh
10,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mord in einer Giessener Altenresidenz, mehrere Messerstiche in der Brust eines 92-Jährigen, neben der Leiche eine Botschaft: »Letzte Nacht in Finsterloh«. Wo sind die 30.000 Euro, die der Tote von seinem Sparbuch abgehoben hat? Was hat es mit der Blutwurst auf sich, die am Vortag für ihn abgegeben wurde? Worum drehte sich das Gespräch mit dem New Yorker Klezmer-Musiker? Ein Fall für Roman Worstedt, Kommissar mit manischen Wurzeln und hinter seinem Rücken gerne >Worschtfett< genannt, denn bei >Finsterloh< handelt es sich um eine ehemals manische Siedlung am Stadtrand von Wetzlar. Die Ermittlungen führen Roman Worstedt und seine Kollegin Regina Maritz durch ein Labyrinth von Intrigen in der Altenresidenz über familiäre Abgründe bis hin zur Fremdenlegion nach Algerien. 'Charly Weller ist der neue Shootingstar unter den deutschsprachigen Krimiautoren ...' (Til Schweiger)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Finsterloh
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Mord in einer Gießener Altenresidenz, mehrere Messerstiche in der Brust eines 92-Jährigen, neben der Leiche eine Botschaft: »Letzte Nacht in Finsterloh«. Wo sind die 30.000 Euro, die der Tote von seinem Sparbuch abgehoben hat? Was hat es mit der Blutwurst auf sich, die am Vortag für ihn abgegeben wurde? Worum drehte sich das Gespräch mit dem New Yorker Klezmer-Musiker? Ein Fall für Roman Worstedt, Kommissar mit manischen Wurzeln und hinter seinem Rücken gerne ›Worschtfett‹ genannt, denn bei ›Finsterloh‹ handelt es sich um eine ehemals manische Siedlung am Stadtrand von Wetzlar. Die Ermittlungen führen Roman Worstedt und seine Kollegin Regina Maritz durch ein Labyrinth von Intrigen in der Altenresidenz über familiäre Abgründe bis hin zur Fremdenlegion nach Algerien. „Charly Weller ist der neue Shootingstar unter den deutschsprachigen Krimiautoren ...“ (Til Schweiger)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Finsterloh
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mord in einer Giessener Altenresidenz, mehrere Messerstiche in der Brust eines 92-Jährigen, neben der Leiche eine Botschaft: »Letzte Nacht in Finsterloh«. Wo sind die 30.000 Euro, die der Tote von seinem Sparbuch abgehoben hat? Was hat es mit der Blutwurst auf sich, die am Vortag für ihn abgegeben wurde? Worum drehte sich das Gespräch mit dem New Yorker Klezmer-Musiker? Ein Fall für Roman Worstedt, Kommissar mit manischen Wurzeln und hinter seinem Rücken gerne ›Worschtfett‹ genannt, denn bei ›Finsterloh‹ handelt es sich um eine ehemals manische Siedlung am Stadtrand von Wetzlar. Die Ermittlungen führen Roman Worstedt und seine Kollegin Regina Maritz durch ein Labyrinth von Intrigen in der Altenresidenz über familiäre Abgründe bis hin zur Fremdenlegion nach Algerien. „Charly Weller ist der neue Shootingstar unter den deutschsprachigen Krimiautoren ...“ (Til Schweiger)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Entstehung und Entwicklung des Dresdner Mikroel...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, Technische Universität Bergakademie Freiberg, 85 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Mikroelektronik ist eine Schlüsseltechnologie unserer Zeit. Ihre Produkte begegnen uns häufig im täglichen Leben. Ohne sie würde es z.B. keine Mobilfunktelefone und Computer geben. Sie ermöglicht verbesserte Informations- und Kommunikationstechnologien und ebnete damit den Weg für die Globalisierung der Wirtschaft. Mit der Globalisierung verliert der Standort eines Unternehmens eigentlich an Bedeutung, da Kapital und Waren kostengünstiger transferierbar sind. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, der Standort und damit die Standortwahl von Unternehmen haben eine zunehmende Bedeutung bekommen (vgl. Fritsch et al., 1998, 244 f.). Dabei werden die innovativsten und wachstumsstärksten Regionen in der jeweiligen Branche bevorzugt. Der führende Standort in der Mikroelektronik ist das 'Silicon Valley' in den USA. Es ist das Musterbeispiel für einen erfolgreichen Cluster (vgl. Saxenian, 1985). Cluster bieten eine Erklärung dafür, warum der Standort immer wichtiger wird, sich bestimmte Regionen wirtschaftlich besser entwickeln und Unternehmen in diesen Regionen meist innovativer sind (vgl. Porter, 1998). Auch in Deutschland existieren Cluster, wie z.B. die optische Industrie in Wetzlar (vgl. Enright, 2003, 109), die Essbesteckindustrie in Solingen (vgl. van der Linde, 2003, 141) und die optoelektronische Industrie in Jena (vgl. Krätke und Scheuplein, 2001, 9). Ein weiterer deutscher Cluster ist dem Vorbild 'Silicon Valley' im Bezug auf seinen Namen und der Branche ähnlich. Die Rede ist vom 'Silicon Saxony', dessen Zentrum in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden liegt. In dieser Stadt hat sich in den letzten Jahren ein innovativer und wachstumsstarker Standort der Mikroelektronik entwickelt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Entstehung und Entwicklung des Dresdner Mikroel...
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lizentiatsarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, Technische Universität Bergakademie Freiberg, 85 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Mikroelektronik ist eine Schlüsseltechnologie unserer Zeit. Ihre Produkte begegnen uns häufig im täglichen Leben. Ohne sie würde es z.B. keine Mobilfunktelefone und Computer geben. Sie ermöglicht verbesserte Informations- und Kommunikationstechnologien und ebnete damit den Weg für die Globalisierung der Wirtschaft. Mit der Globalisierung verliert der Standort eines Unternehmens eigentlich an Bedeutung, da Kapital und Waren kostengünstiger transferierbar sind. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, der Standort und damit die Standortwahl von Unternehmen haben eine zunehmende Bedeutung bekommen (vgl. Fritsch et al., 1998, 244 f.). Dabei werden die innovativsten und wachstumsstärksten Regionen in der jeweiligen Branche bevorzugt. Der führende Standort in der Mikroelektronik ist das 'Silicon Valley' in den USA. Es ist das Musterbeispiel für einen erfolgreichen Cluster (vgl. Saxenian, 1985). Cluster bieten eine Erklärung dafür, warum der Standort immer wichtiger wird, sich bestimmte Regionen wirtschaftlich besser entwickeln und Unternehmen in diesen Regionen meist innovativer sind (vgl. Porter, 1998). Auch in Deutschland existieren Cluster, wie z.B. die optische Industrie in Wetzlar (vgl. Enright, 2003, 109), die Essbesteckindustrie in Solingen (vgl. van der Linde, 2003, 141) und die optoelektronische Industrie in Jena (vgl. Krätke und Scheuplein, 2001, 9). Ein weiterer deutscher Cluster ist dem Vorbild 'Silicon Valley' im Bezug auf seinen Namen und der Branche ähnlich. Die Rede ist vom 'Silicon Saxony', dessen Zentrum in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden liegt. In dieser Stadt hat sich in den letzten Jahren ein innovativer und wachstumsstarker Standort der Mikroelektronik entwickelt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot